Medienteam: Kinder im Versteck - Verfolgt. Untergetaucht. Gerettet?

Kinder im Versteck

Auch Ruth Horn, Werner Foß, Zvi Avriam, Reha Sokolow, Ruth und Gittie Süßmann waren Opfer der Diskriminierung.

Die Ausstellung entstand in Kooperation zwischen dem Anne Frank Zentrum, dem Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin und der Gedenkstätte Deutscher Wiederstand und zeigt die tragischen Schicksale von fünf Menschen.

Die Ausstellung ist schlicht und einfach gehalten, denn im Vordergrund stehen die sechs Betroffenen. Jede Säule steht für einen Menschen und zeigt einen Einblick in das Leben von jedem - von Geburt an. Drei der Portraitierten überlebten in ihren Verstecken, zwei wurden Opfer der brutalen Verfolgung der Nationalsozialisten.

In der Galerieetage Alt-Hermsdorf im Museum Reinickendorf

Alt-Hermsdorf 35 13467 Berlin

Dauer der Ausstellung :
20. Februar bis 10. Mai 2015
Öffnungszeiten : Mo-Fr, So 9-17 Uhr

Weitere Infos:
Internet: www.museum-reinickendorf.de
E-Mail: info@museum-reinickendorf.de

 

<<Medienteam Seite 2>>