Flughafen Tegel - Rekordjahr 2014

Rekordjahr 2014 in Tegel TXL "Otto Lilienthal"

Die Berliner sind Rekorde gewohnt. Ob die größte Stadt oder das höchste Gebäude Deutschlands (Fernsehturm), der artenreichste Zoo der Welt oder das größte Kaufhaus Europas (KaDeWe), an Superlativen hat Berlin viel zu bieten. Eine dieser Superlativen sind die seit Jahrzehnten stetig steigenden Fluggastzahlen auf dem internationalen Flughafen Tegel TXL.

Der zwischen 1965 und 1975 nach den Plänen des Architekturbüros Gerkan, Marg und Partner seit 1970 gebaute und 1974 eröffnete Flughafen sollte auch in seinem 40. Jubiläumsjahr einen weiteren Rekord aufstellen.

Der ursprünglich für 2,5 Millionen Fluggäste pro Jahr geplante Flughafen hat im Jahr 2014 mehr als die 8-fache Anzahl dieser einstigen Kapazität an Fluggästen bewältigt. Genau genommen waren es 20.688.016 Fluggäste, die 2014 in Tegel abgefertigt wurden. Das waren 5,6 Prozent mehr als ein Jahr davor.

Um diese hohe Zahl an Fluggästen zu bewältigen, bedurfte es insgesamt 182.197 Starts und Landungen auf den Start- und Landebahnen von TXL. Auch hier gab es eine Zunahme von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Um diese hohen Fluggastzahlen zu bedienen, wurden im Verlauf der letzten 20 Jahre Erweiterungsbauten nötig. Das ursprüngliche Terminal A wurde durch die "Nebelhalle" – benannt nach dem Raketenkonstrukteur Rudolf Nebel – als Terminal B erweitert.

Weitere Anbauten folgten als Terminal C, D und E. Mit diesen Erweiterungsbauten stehen insgesamt 134 Abfertigungsschalter (Gates) zur Verfügung, um die Anzahl an Fluggästen bedienen zu können.

Wegen der Verzögerungen beim Bau des neuen internationalen Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) ist auch in diesem Jahr wieder mit einer Steigerung der Flugbewegungen und den damit einhergehenden vermehrten Fluggastzahlen zu rechnen.

Für den Erhalt der bestehenden Anlagen werden bis zur Eröffnung des neuen Flughafens auch in Zukunft Investitionen nötig, um die Leistungsfähigkeit zu gewährleisten.

Schon seit Jahren läuft der Flughafen "auf Kante" und beweist trotzdem immer aufs Neue, zu was DER "Hauptstadtflughafen" im Stande ist. Die Berliner sind auf weitere Rekorde gespannt …

www.cyberport.de
Anzeige